Archiv für Berichte

Judo-Prüfung noch in diesem Jahr?

Ja! Am 12. und/oder 13. Dezember!

Alle haben das Jahr über fleißig geübt und nun ist wieder alles geschlossen.

Die Prüfung wird nach bestehenden CORONA-Regeln online bei Euch zuhause stattfinden. Als Uke muss dann Papa, Mama, Bruder, Schwester oder der größte Plüschlöwe, den es gibt, herhalten. Die Einladungen sind verschickt und größtenteils bereits beantwortet.

Bitte nicht traurig sein, wenn jemand nicht dabei ist. Insbesondere höhere Gürtelanwärter müssen doch noch ein wenig warten.

Ansonsten ist der Lock-Down-Light bis 20. Dezember verlängert worden, dazu sind auch die Winterferien bis zum 8. Januar 2021 verlängert worden. Die allererste Chance wieder Judo in der Halle zu machen, wäre Montag der 11. Januar. Wir werden sehen und uns rechtzeitig melden!

Bleibt alle gesund!

Judo-Laterne für unsere jüngeren Mitglieder

Eigentlich wäre jetzt die Zeit zum Laterne-Laufen, oder immer noch die Zeit für Judo-Training in der Halle. Leider müssen nun alle zuhause bleiben. Der DJB gibt eine kleine Bastelarbeit heraus, eine Laterne in Form eines Judo-Gi. Falls ihr also noch keine Laterne habt oder es ohnehin ein wenig langweilig ist, so ohne Judo und ihr ein wenig basteln wollt:

Bastelt eine Laterne und schickt uns Euer Foto davon für unsere Seite hier!

Hier ist die BAU-Anleitung!

Und HIERHIN schickt Ihr euer Foto!

Fitness@HOME mit Eric (4. November 2020)

Tatsächlich gibt es eine Neuauflage von Fitness@HOME mit Eric über MS Teams, jeweils Mittwoch von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Für alle, die beim letzten Mal noch nicht teilgenommen haben, leiten wir die Anfragen an Eric weiter.

Neuer Lockdown (2. November 2020)

Nun hat es auch den Vereinssport wieder voll erwischt. Ab Montag, 2. November ist der Vereinssport verboten, die Hallen werden gesperrt.

Wir können dann überhaupt kein Training mehr anbieten, KEIN Training auf verschiedenen Matten, KEIN Fitness-Training oder Judo-für-Ältere mit Abstand, KEIN Fitness@Sportplatz im Freien. Alles ist verboten.

Wir arbeiten momentan an der Möglichkeit des Online-Fitness-Trainings mit Eric.

Die von uns angedachte Judo-Prüfung am 12./13. Dezember können wir ohne die Trainingstage, die jetzt ausfallen müssen, so auch nicht durchführen. Eine Planung ist auch viel zu ungewiss. Was passiert, wenn der Lockdown noch verlängert wird.

Wir überlegen die Möglichkeit der Online-Prüfung und arbeiten daran.

Hoffentlich gelingt es, die CORONA-Zahlen so bis zum Dezember wieder nach unten zu bringen. Wir melden uns rechtzeitig, wenn es -wie auch immer- weitergehen kann.

Bitte haltet Euch alle an die Regeln und bleibt gesund!

Der Vorstand

Neue Vereinskleidung

Auch um der Corona-Pandemie ein wenig zu trotzen, habe wir eine neue Kollektion für unsere Mitglieder. Da die Umkleideräume momentan gesperrt sind, bieten sich Jogginghose und Hoodie an, um „halb-umgezogen“ zur Halle und wieder weg zu kommen.

Auf dem Rücken des Hoodie steht unser Vereinsname, vorn auf Wunsch der Vorname des Trägers. Natürlich auch einzeln zu bestellen.


Bild mit freundlicher Genehmigung
IPPON-Shop

CORONA und kein Ende (22.10.2020)

Ab sofort (22.10.2020) sperrt die Stadt Ahrensburg die Umkleideräume und Duschen der Sporthallen.
Alle Sportler kommen daher bitte bereits halbwegs umgezogen zur Halle und ziehen sich nur noch die Judojacke drüber. Die mitgebrachten Sachen werden in der Halle nahe der zugewiesenen Matte abgelegt.
Nach dem Training verlassen die Sportler die Halle schnellstmöglich jeweils mattenweise und mit vorgeschriebenem Abstand durch die von den Trainern zugewiesenen Ausgänge.
Die Toiletten können bei Bedarf genutzt werden.

Der Grund hierfür ist die neue Allgemeinverfügung des Kreises Stormarn.

Hygienekonzept des JC Ahrensburg

Halle der Schloßschule 2 Wochen gesperrt (20.10.2020)

Wie wir kurzfristig gerade erfahren:

Die Gymnastikhalle der Grundschule Am Schloß ist für 2 Wochen bis zum 1.11. wegen Wartung der Heizungsanlage gesperrt. Das Judotraining kann daher dort nicht stattfinden.
Die Judoka der Schloßschule können auf eine Extra-Matte in die Aalfangschule kommen, so dass das Training nicht ganz ausfallen muss, sondern lediglich der Ort und die Anfangszeiten sich ein wenig ändern: 16:30 Uhr bis 17:45 Uhr.

Die Herbstferien sind vorbei

Wir starten wieder ab Montag, den 19. Oktober mit den bereits bekannten Einschränkungen:

  • 10 Sportler pro Matte
  • möglichst bereits umgezogen in die Halle kommen
  • wer krank ist oder sich nicht fühlt, bleibt zuhause
  • wer Urlaub in einem Risikogebiet gemacht hat, bleibt auch noch 2 Wochen zuhause
  • wir werden auch weiterhin mit unserem Lüfter die Halle lüften, es könnte also kühl werden
  • um 15 min geänderte Trainingszeiten (1630-1745 -PAUSE- 1815-1930 -PAUSE- 1945-2100)

Und bitte vor Trainingsbeginn auf unsere Seite schauen. Sollte es blitzartige Einschränkungen geben, stehen die hier als erstes!

Neue Gruppe: „Judo für Ältere“

Ab Montag, den 14. September starten wir von 19:45 Uhr bis 21:00 Uhr unsere neue Gruppe:

„Judo für Ältere“

Die Gruppe richtet sich an alle diejenigen, die schon einmal Judo gemacht haben und sich nicht richtig trauen, wieder anzufangen, aber auch an alle anderen älteren Sportler, die fit bleiben (oder wieder werden) wollen. Die Übungen sind an das Judo angelehnt, es werden aber (zunächst) keine hohen Würfe und schwierigen Fallübungen gemacht.

Wer also Lust und Zeit hat, kommt im Judoanzug (von früher) oder Sportzeug (lange Trainingshose, T-Shirt, Badelatschen) vorbei, da wir barfuß auf der Matte trainieren.

Momentan trainieren wir CORONA-konform auf Abstand und ohne Übungspartner!

Fragen und Infos

Wir freuen uns auf Euch.
Christine und Eckhart

Update Gruppengröße (22.08.2020)

Liebe Eltern,
die Tagespresse vermeldet, dass Sportvereine wieder mit uneingeschränkter Gruppengröße trainieren dürfen. Das ist richtig, stimmt so aber nur zum Teil. Die Anforderungen, die dafür nötig sind, können wir nicht erfüllen. Wir sind kein Fußballverein, der mit 11 Sportlern auflaufen muss, wir arbeiten nicht ständig auf eine Prüfung hin, wir sind ein Breitensportverein.
Daher gelten im JCA weiterhin die „alten“ Regelungen (ab 05.10.2020 geänderte Regelungen) mit einer Gruppengröße von 10 Sportlern pro Matte und somit auch die eingeteilten Gruppen!