Termine

22. Juli bis 31. August * Sommerferien, es findet kein reguläres Training statt, Di 19:30 Uhr Jiu und Mi 1930 Erwachsene trainieren nach Absprache
17. August * Judo-Safari des JVSH bei uns in Ahrensburg
2. September * Montagstraining 16:30 Uhr, 18:00 Uhr und 19:30 Uhr fällt aus
3. September * die Halle ist aufgrund der Einschulungsfeier gesperrt, KEIN Training
14. und 15. September * SV Kurs für Frauen ab 16 Jahren und Mütter mit ihren Töchtern ab 12 Jahre

Gürtelprüfung beim JC-Ahrensburg (7. Juli)

Zweimal jährlich, vor den Sommer- und den Weihnachtsferien findet bei uns eine Gürtelprüfung statt, auf die sich die Judoka in ihren Trainingseinheiten eifrig vorbereiten, um dann hier ihren neuen Gürtel zu bestehen und tragen zu dürfen.

Am Sonntag fanden insgesamt drei Prüfungen statt und alle Prüflinge haben diese erfolgreich bestanden und können ab sofort ihren neuen Gürtel tragen.

Die Prüflinge müssen ihr Können bei der Fallschule, bei den Würfen, im Boden und im Randori unter Beweis stellen.

In der ersten Gruppe waren Eckhart und Klaus die Prüfer, hier wurden die Prüfungen zum Gelb- und zum Gelb-orange-Gurt abgenommen.

Die Prüfung zum Gelbgurt haben bestanden:

Fredrik, Gustav, Hana, Jack, Julian, Livia, Neo, Rosmarijn, Thore und Till.

Die Prüfung zum Gelb-Orange-Gurt haben bestanden: Elena, Elisabeth und Luca.

In der zweiten Gruppe wurden dann die etwas älteren Judoka geprüft. Hier waren Eric und Klaus die Prüfer, die sich vom Können der Prüflinge überzeugen mussten.

Ihre Prüfung zum weiß-gelb Gurt haben bestanden: Kristina und Mia

Den gelb-orangenen Gürtel dürfen ab sofort tragen: Nick, Raphael, Vano und Zhanna.

Die Prüfung zum orangenen Gürtel haben bestanden: Ariana, Lea und Nathalie.

Erstmals nahmen an der Prüfung auch Judoka des TSV Mollhagen teil, die ebenfalls alle ihre Prüfung erfolgreich bestanden haben.

In der letzten und anspruchvollsten Gruppe von allen, waren unsere Jugendlichen und Erwachsenen Judoka an der Reihe. Hier waren Soenke und Eric die Prüfer, die von ihren „Schützlingen“ ganz schön viel abverlangten…

Mit strengem Auge, aber auch mal mit einem lockeren Spruch auf den Lippen wurden die Prüflinge ordentlich gefordert.

Nach teilweise sehr sehenswerten Standtechniken folgten die Bodentechniken.

Besonders würdigen möchten wir hier Justin, der im „Dauereinsatz“ als Uke auf der Matte war.

Nach einer sehr intensiven Prüfung konnten am Ende alle erfolgreich ihren neuen Gürtel umbinden!

Ab sofort tragen einen gelben Gürtel: Marthe und Shariz

Den orangenen Gürtel darf ab sofort Omar tragen.

Die Prüfung zum orange-grünen Gürtel haben bestanden: Benjamin, Kjara, Manuel und Mika.

Den grünen Gürtel darf ab sofort Justin tragen und Finn ist nun stolzer Blaugurtträger.

Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge zur erfolgreich bestandenen Prüfung!

Ein kleiner Dank geht an das „Randvolk“, das beharrlich ausgeharrt, Gürtel sortiert, Urkunden beschriftet, Social-Media-Fotos und Filme gedreht, Marken geklebt und unsere Prüflinge angefeuert und die Daumen gedrückt hat. Es war ein langer, aber spaßiger Tag!

Landeseinzelmeisterschaften U11/U13 in Tarp (6. und 7. Juli)

In Tarp fand an diesem Wochenende die Landeseinzelmeisterschaft der Altersklassen U11 und U13 statt, zu der sich Marisa, Leonora und Len qualifiziert hatten.

Am Samstag trat Marisa bei in der Altersklasse U11 an und konnte sich einen 3. Platz und damit die Bronzemedaille erkämpfen.

Bei der Altersklasse U13 am Sonntag trat Marisa ebenfalls an. Sie hat in ihrer Gruppe sehr gut gekämpft und 2 von 3 Kämpfen gewonnen. Damit ist Marisa auf Platz 2 und Vizelandesmeisterin der Altersklasse U13!

 

Leonora hatte 10 Kämpferinnen in ihrer Gruppe. Sie konnte 2 Kämpfe gewinnen und 2 Kämpfe, darunter den Kampf um Platz 3, hat sie leider verloren.

Len musste in einer sehr großen Gruppe in seiner Gewichtsklasse antreten. Er gewann und verlor jeweils 2 seiner Kämpfe und erreichte damit einen 7. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Judoka!

Erfahrungsturnier Bad Schwartau (16.06.24)

Zeitgleich mit der Norddeutschen Einzelmeisterschaft der U15 in Neustadt i.H. fand in Bad Schwartau ein „Erfahrungsturnier“ für Judoka der Altersklassen U8 und U12 statt.

Dieses Turnier ist für Judoka, die noch wenig oder gar keine Wettkampferfahrungen gesammelt haben und die maximal den gelben Gürtel / 7. Kyu tragen.

Der JC-Ahrensburg war mit insgesamt 5 Judoka angetreten, die alle mit einer Platzierung und einer Medaille wieder nach Hause fahren konnten.

Folgende Platzierungen wurden erkämpft:

Marisa und Pekka: Platz 1, Livia: Platz 2, Michel und Till: Platz 3

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Norddeutsche Einzelmeisterschaften U15 Oldenburg i.H. (15./16.06.24)

Am Wochenende fanden in Oldenburg/ Holstein die Norddeutschen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U15 statt, zu der sich auch 4 Judoka des JC-Ahrensburg qualifiziert hatten.

Am Samstag starteten Olivia und Leonora. Für Leonora war es die erste große Meisterschaft und sie konnte einiges an Erfahrungen für kommende Turniere „mitnehmen“.

Olivia kämpfte in ihrer Gewichtsklasse in einer Gruppe von 15 Mädchen. Nachdem sie den 1. Kampf verloren hatte, konnte sie ihren 2. und 3. Kampf gewinnen, verlor dann aber den entscheidenden Kampf um Platz 3, so dass sie mit einem etwas undankbaren 4. Platz nach Hause zurückkehrte.

Am Sonntag folgten dann Abu und Bo mit ihren Kämpfen.

Abu gewann nur einen von insgesamt drei Kämpfen, so dass er leider keine Platzierung erreichen konnte.

 

Auch Bo hatte ein wenig Pech in seiner Gruppe. Er kämpfte gut, verlor aber leider auch alle seine Kämpfe und kehrt somit ebenfalls ohne eine Platzierung zurück nach Hause.

Wir drücken die Daumen für´s nächste Mal!

Jiu-Landeslehrgang (15.06.24)

Am Samstag war der Jiu Jitsu Meister Thomas Owsianowski, Träger des 4. Dan Jiu Jitsu zu Gast beim JC-Ahrensburg. Der Lehrgang stand unter dem Motto „Wenig ist manchmal mehr“, Selbstverteidigungstechniken für diverse Anwendungen und Angriffe. Thomas konnte den Teilnehmern einige Tipps und Tricks im Rahmen der Selbstverteidigung zeigen, so dass so einige neue und alltagstaugliche Techniken erlernt und erprobt werden konnten.

Vielen Dank an Thomas Owsianowski für den interessanten und lehrreichen Samstag!

Pfingstfreizeit Malente (17.-20.Mai)

Zu Pfingsten ging es dieses Jahr wieder traditionell für mehr als 30 Judoka des JC-Ahrensburg nach Malente zur Judofreizeit. Ein trainingsintensives Wochenende stand bevor, aber auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen.

So wurde neben dem „harten“ Training 😅 auch ein Kinoabend veranstaltet und das herrliche Wetter lud natürlich auch zum Eis essen ein.

 

Allen Kindern hat es wieder sehr gut gefallen und sie sind schon ganz gespannt, ob es denn im nächsten Jahr wieder klappen wird.

Vielen Dank an unsere Betreuer Eric, Christian, Reik, Tjark, Celeste und Janna ❤️.

Ole Bischof beim JC Ahrensburg 27.04.2024

Zwei Trainingseinheiten leitete am heutigen Samstag der Olympiasieger von 2008, Ole Bischof, beim JC Ahrensburg.

Mit über 50 Teilnehmenden vom JC Ahrensburg und befreundeten Vereinen wurde die erste Trainingseinheit für die Anfänger und Fortgeschrittenen doch ganz schön schweißtreibend.

Ole zeigte uns einige Aufwärmübungen und ein paar seiner Techniken. So nahm jeder etwas neues mit.

Die zweite Einheit war dann für die Trainer des JC Ahrensburg und für die momentan laufende Trainer-C-Ausbildung des JVSH, deren Teilnehmende zu diesem Zweck am Morgen extra alle aus Malente angereist waren. Nach über 4 Stunden auf der Matte waren dann aber auch alle „ausreichend trainiert“ (oder auch völlig fertig). Es war ein sehr schöner aber auch sehr harter Tag.

Vielen Dank Ole und hoffentlich irgendwann mal wieder bei uns in Ahrensburg auf der Matte!

Selbstverteidigungs-/Selbstbehauptungskurs 16. und 17. März

Am Wochenende haben Caya und Eckhart mit 12 Teilnehmerinnen wieder einmal einen Selbstverteidigungs-/Selbstbehauptungskurs durchgeführt.

Wie immer wuchs die Gruppe, von denen sich die meisten Teilnehmerinnen nicht kannten, schnell zu einer Gemeinschaft zusammen, die viele Techniken lernte.

Gemeinsam konnten alle lernen und natürlich auch ausprobieren, wie sie sich gegen viele Angriffe einfach wehren können.

Nach den beiden Tagen gehen alle Teilnehmerinnen nun mit einem deutlich besseren Gefühl nach Hause und wissen, dass sie im Notfall einen Plan haben.

Der nächste SV-Lehrgang findet am 14. und 15. September 2024 statt!

 

 

Weitere Artikel…

… finden Sie in der Chronik unter Berichte.