Richtiges Dehnen und Übungen mit der Fazienrolle

An alle Mitglieder ab 14 Jahren und Eltern unserer Judoka, insbesondere diejenigen, deren Kinder momentan nicht trainieren dürfen/können.

Für die folgenden 3 Montage (8., 15. und 22. Juni, jeweils 18:00 bis 19:30 Uhr) ist es uns gelungen, eine Physiotherapeutin zu gewinnen, die Euch drei Einheiten Dehnen und Übungen mit der Fazienrolle nahebringt. Das Training findet unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln in der Sporthalle der Grundschule Am Aalfang statt.

Die „Sportgeräte“ Matte, Handtuch und Fazienrolle (mindestens 30cm breit) müssen selbst mitgebracht werden. Die Toiletten in der Halle können im Notfall benutzt werden, die Dusch- und Umkleideräume sind weiterhin gesperrt.

Fitness @ SPORTPLATZ

Freitag
16:30 Uhr Training mit Lucy und Tjark für alle 10 bis 16 Jahre
18:00 Uhr Training mit Gunnar für alle ab 14 Jahre (auch Eltern von unseren Judokindern, insbesondere diejenigen, welche momentan nicht trainieren können)

Montag
18:45 Uhr bis 20:00 Uhr. Kampfsport-Fitness ab 14 Jahre (auch Eltern von Mitgliedern) mit Soenke. Handtuch mitbringen!

Dienstag
Training auf ZOOM mit Timo im PARADOR Ahrensburg!

Mittwoch
18:00 Uhr für alle ab 14 Jahren mit Eric (Eltern dürfen gerne mitkommen und mitmachen, Eltern von Kindern, die nicht trainieren, dürfen auch kommen und mitmachen)

immer auf dem Sportplatz der Aalfangschule!
Seit 25.05. dürfen wir auch wieder in die Halle hinein. Allerdings unter verschärften Sicherheitsbestimmungen. Das Training@SPORTPLATZ findet bei zu schlechtem Wetter in der Halle statt. An ein Judotraining auf Matten mit Übungspartnern ist noch nicht zu denken.

Denkt an die Regeln!

Judo-Safari @ HOME Film

Die Judo-Safari@HOME ist zwar beendet, aber das Orga-Team um Jugendwartin Lea hat noch einen Film mit den eingesandten Bildern und Filmchen gefertigt.

Schaut ihn Euch an und habt Spaß!

Training @ SPORTPLATZ (5. Mai 2020)

 

Liebe Mitglieder,
liebe Eltern

die Beschränkungen sind ein wenig gelockert worden, so dass wir ab sofort bei ausreichendem Wetter wieder sehr eingeschränkt ein regelmäßiges Fitness-Trainingsangebot auf dem Sportplatz der Aalfangschule  für unsere Mitglieder und deren Eltern anbieten können.

Folgendes ist zu beachten:
1,5m Abstand sind stets einzuhalten, Begrüßungs-Umarmungen müssen ausfallen
keine Judomatten, kein Partnertraining, kein Judoanzug
kein Zugang zur Halle und den Toiletten oder Duschen!
keine Umkleideräume, zur Halle kommen und wieder weg, ohne umziehen
kein gemeinsames Kommen und Gehen

Folgende Trainingsgruppen bieten wir zunächst an:

10-16 Jahre freitags, 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr Lucy und Tjark
ab 14 Jahre mittwochs, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr Eric
  freitags, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr Gunnar

Sollte das Wetter (Regen, Gewitter, Sturm) sich gegen unser Training wenden, werden die Gruppen NICHT stattfinden. Das Training vom Mittwoch wird dann als ZOOM-Training@HOME verlegt. Sollte das Training ausfallen, wird dieses spätestens 2 Stunden vor Trainingsbeginn auf unserer Homepage publiziert.

Für unsere Judo-Zwerge und die 15:00 Uhr-Gruppen können wir leider noch kein Training anbieten. Wir sind aber dabei, zu überlegen, wie wir auch dieses noch realisieren können.

Ihr seht, es geht langsam weiter

Bleibt alle gesund!

Judo-Safari @ HOME Auswertung (6. Mai 2020)

Die Ergebnisse der Judo-Safari@HOME liegen nun auch vor. Die Organisatoren um Jugendwartin Lea haben die eingesandten Leistungen gesichtet und bewertet. Die „Kreativ-Aufgabe“ mit Bildern und Filmen wurde von vielen Eltern und Lesern unserer Seite mitbewertet. Trotz aller Schwierigkeiten, die eine derart durchgeführte Judo-Safari mit sich bringt, haben alle tolle Leistungen erbracht.

Vorderste Plätze und damit den Braunen Bär erreichten Marcus M. und Jonas U.

Einen Blauen Adler konnten Tyler B., Daniel W., Vincent G.-S., Justus K., Lea Z. und Ceyda S. erreichen

Das Abzeichen mit einer Grünen Schlange erhalten Mailo G., Jonathan H., Julius L. und Manuel F.

Einen Orangenen Fuchs erhalten Nikita W. und Maximilian B.

Gabriel B. erkrankte leider während der Session und konnte daher leider nicht alle Aufgaben erfüllen. Er erhält ein Gelbes Känguru.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, das waren ganz tolle Leistungen. Die Urkunden und Abzeichen werden jetzt bestellt. Wir hoffen, dass wir sie Euch bald beim Training überreichen können. Falls das noch nicht möglich ist, werden wir uns auch dazu bestimmt etwas einfallen lassen.

Bleibt alle Gesund und bis bald!

Judo-Safari @ HOME (8. – 26. April 2020)

Wir haben uns die Judo-Safari zum 50jährigen Vereinsjubiläum natürlich ganz anders vorgestellt. Wir vermissen unser Training wahrscheinlich genauso wie ihr.

Dennoch und gerade deshalb wollen wir mit euch zusammen ein kleines Projekt starten, um diese, dann nur noch fast judofreie Zeit, mit euch gemeinsam zu gestalten.

Die Judo-Safari@HOME ist nun beendet. Das Veranstaltungsteam um Jugendwartin Lea ist mit der Auswertung beschäftigt.

 

Sperrung der Hallen, Trainingsausfälle (13. März 2020)

Liebe Mitglieder, liebe Eltern

die Auswirkungen des CORONA-Virus sind nun auch bei uns angekommen.

Laut offizieller Verlautbarung ist der Vereinssport in öffentlichen Liegenschaften der Stadt ab sofort in Ahrensburg eingestellt.

Daher ist auch für den JC Ahrensburg keinerlei Trainingsbetrieb in allen uns bislang zur Verfügung stehenden Sporthallen (Aalfang, Schloß, Reesenbüttel) und für alle angebotenen Sportarten Judo, Jiu Jitsu und Ving Tsun mehr möglich.

Momentan (seit Freitag, 13. März 2020) findet kein Training mehr statt.
Wir informieren weiter auf unserer Homepage, wenn wir wissen, wann und wie es weitergeht.

Daher fällt auf jeden Fall auch unser JCA-Bowlen am 29. März aus.

Wir hoffen, dass alle diese Zeit im Jahr des 50. Geburtstag des JCA unbeschadet überstehen.

Der Vorstand

2. Hajime-Cup (23. Februar)

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der Judo-Club Ahrensburg einen „Hajime-Cup“ für die 6 bis 8 jährigen Judoka, die maximal einen Gelbgurt tragen. Ziel ist es, schon die Kleinen an das Wettkampfjudo heranzuführen und Nachwuchs für unsere Wettkampfgruppen zu erhalten.

Nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Gunnar ging es zum „warm werden“ mit Krabbelkäfer und Gürtelstückklau los, das schon jede Menge Spaß brachte.

Anschließend wurden alle Judoka in gewichtsnahe Gruppen Nr. 1 bis 6 eingeteilt.

Dann ging es ans Kämpfen. Hier wurde im vereinfachten „Kuschelturniermodus“ gekämpft, wo innerhalb von 2 Minuten jeder versuchen musste, seinen Gegner so oft es ging, zu besiegen.

Am Ende wurde dann gezählt, wer aus der Gruppe die meisten Kämpfe gewonnen hatte.

Vor der Siegerehrung wurde dann noch Gunnars Lieblingsspiel gespielt, wo alle richtig ihren Spaß hatten und ordentlich ins Schwitzen gekommen sind.

Jeder Judoka erhielt heute eine Medaille und zusätzlich noch eine Einladung für die Wettkampfgruppen, die sich freuen würden, wenn sie demnächst Verstärkung bekommen könnten.

Insgesamt war es ein toller Vormittag, der allen viel Spaß gemacht hat. Vielen Dank an die fleißigen Helfer /-innen.

Weitere Artikel…

… finden Sie in der Chronik unter Berichte.