Hallensperrung Aalfang am 25.01.2022

Leider ist am Dienstag, 25. Januar die Sporthalle der Aalfangschule für eine Schulveranstaltung gesperrt.

Dadurch fällt das Training der Judo-Zwerge um 16:30 Uhr, das Training der Gruppe um 17:30 Uhr und das Jiu Jistu-Training am Abend aus.

Dienstags geht es dann erst am 1. Februar weiter!

START 2022

Alle Gruppen in Aalfang- und Schloßschule sind jetzt gestartet und finden unter folgenden CORONA-Regeln statt.

Kinder unter 6 Jahren brauchen nicht getestet zu werden.

Schulkinder werden 3x pro Woche getestet und haben ihr Zertifikat bereits vorgelegt. Neue Sportler legen das Schulzertifikat bitte einmal beim Trainer vor.

Für alle über 18 Jahre (egal ob noch Schüler oder nicht) gilt 2G+ Regelung:
Geimpft oder Genesen UND geboostert oder getestet.
Die Testung erfolgt amtlich mittels Zertifikat. (wir bieten grundsätzlich keinen Schnelltest vor Ort an)

Die Trainingszeiten enden etwas eher, um die Halle zwischen den Einheiten durchlüften zu können.

Es gilt das Hygienekonzept des JCA

Hier die ab sofort gültige BVO-CORONA-SH

START 2022 (Schloßschule)

Ab Mittwoch, 19. Januar können wir das Judotraining in der Schloßschule „normal“ wieder aufnehmen.

Die Trennwand in der Halle ist geschlossen, aber wir können die eine Hälfte nutzen!

 

Danke Gunnar!

Am 17. Dezember gab unser langjähriger Wettkampftrainer Gunnar sein vorerst letztes Training im JC Ahrensburg. Es waren viele seiner ehemaligen und aktiven Wettkämpfer der Einladung gefolgt, so dass er noch einmal eine volle Halle „dirigieren“ durfte.

Gunnar begann im Jahr 2009 das Wettkampftraining im JCA zu reformieren und zu verbessern. Es gelang ihm mehrere Judoka aus Ahrensburg zu Deutschen Meisterschaften zu bringen, 2x nahm die Wettkampfmannschaft aus Ahrensburg als einzige aus Schleswig-Holstein beim Deutschen Jugendpokal (Deutsche Jugend Mannschaftsmeisterschaft) teil. Er etablierte die „Ahrensburger Rothosen“ für die Wettkämpfer in der Hamburg-Liga, in der der JCA stets einen guten Mittelfeldplatz belegte.

Ende des Jahres 2021 beendet Gunnar nun die aktive Trainerlaufbahn und übergibt „seine“ Wettkampfgruppe 2 an seine Nachfolger Eric und Tjark. Vielen Dank Gunnar für Deine vielfältigen Tätigkeiten im Judosport in Ahrensburg.

Oder um es mit Gunnars Worten zu sagen: „Jedem Ende wohnt ein Anfang inne!“

Wir wünschen daher auch Eric und Tjark viel Spaß und Glück mit ihren Wettkämpfern!

Judo-Prüfung 12.12.2021

Am Sonntag führte der JC Ahrensburg wieder einmal eine Judo-Prüfung mit Zuschauern durch. Streng nach den BVO-Regeln kontrollierte unser Sportwart im Eingangsbereich die 2G-Zertifikate und achtete darauf, dass niemals mehr als 50 Personen in der Halle waren.

Um 10:00 Uhr begann die erste Prüfung. 12 junge Judoka zeigten ihrem Prüfer was sie gelernt hatten und dass sie es ordentlich gelernt hatten. Ab sofort tragen einen

Weißgelbgurt
Malek, Zhanna, Nathalie, Simon, Silas, Mattis, Adam, Liam, Jonno, Thilko, Jonas und Nikita

Nach guter Lüftung der Halle mit unserem Drucklüfter begann um 11:30 Uhr die zweite Prüfung. 16 Judoka waren angetreten, um ihre Gelbgurtprüfung abzulegen. Auch diese Judoka zeigten durchweg gute und sehr gute Leistungen und bestanden alle. Die beste Leistung zeigte Jakob, der dann auch auf der Seite der Trainer mit abgrüßen durfte, nur knapp dahinter lag seine Übungspartnerin Marit!

Einen Gelbgurt tragen jetzt
Lieselotte, Manuel, Vincent G., Arthur, Jakob, Ray, Constantin, Veronika, Jonas, Marit, Bo, Len, Liana, Vincent S., Maximilian und Daniel

Nach erneutem Druck-Entlüften starteten dann die größeren und fortgeschrittenen Judoka um 13:30 Uhr mit ihrer Prüfung. Alle zeigten eine Super-Prüfung und bestanden auch alle. Ab sofort tragen einen

Gelbgurt:
Fabian und Kjara

Gelborangegurt:
Jonathan, Justus,Kilian, Christoph, Moritz, Jonas und Isabel

Orangegrüngurt:
Sverre, Ceyda, Max und Nicole

Herzlichen Glückwunsch! Und weiter so bei uns im JCA!

 

Neuer DAN-Träger im JC Ahrensburg (4. Dezember 2021)

Seit dem 4. Dezember hat der JC Ahrensburg einen neuen Dan-Träger. Tjark Dinter nahm an der Dan-Prüfung in Kiel teil und bestand diese mit seinem Kata-Partner Mads Hermann.

Herzlichen Glückwunsch!

CORONA-Regeln ab Montag, 22.11.2021

Schon wieder werden die Regeln ein wenig verschärft. Es gilt ab sofort die 2G-Regelung. Die Hallen dürfen nur noch Personen betreten, die entweder vollständig geimpft oder nachweislich genesen sind. Der Nachweis ist gegenüber dem jeweiligen Trainer zu erbringen! (Das genügt natürlich einmal, da sich der Status zunächst einmal nicht ändern wird)

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind und daher nicht zur Schule gehen, brauchen nicht getestet zu werden. Das betrifft unsere Judo-Zwerge.

Schulpflichtige minderjährige Kinder werden 2x pro Woche in der Schule gestestet und müssen dieses einmalig dem jeweiligen Trainer nachweisen. (alle unsere Sportler haben das schon getan, wir benötigen das Zertifikat nur einmal von neuen Sportlern)

NEU: Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, müssen dieses durch eine ärztliche Bescheinigung UND einen aktuellen zertifizierten Test nachweisen.

Wer die Bestimmungen noch einmal ganz genau kennenlernen möchte, kann dies HIER unter § 11 Sport gerne nachlesen.

Erkrankte oder sich krank fühlende Sportler nehmen nicht am Training teil!

Alle anderen dürfen in der momentanen Situation leider nicht an unseren Trainingsangeboten innerhalb der Hallen teilnehmen! Wir bitten auch die Eltern im Freien zu warten und das Betreten der Hallen auf ein unbedingt erforderliches Mindestmaß zu beschränken.

Auch für die Eltern gelten die oben genannten 2G-Regelungen, die auch von unseren Trainern kontrolliert werden müssen!

 

Kleine Gürtelprüfung beim JCA

Zwei Wochen vor den Herbstferien führten wir während des Trainings eine kleine Gürtelprüfung durch. Insgesamt sieben Judoka zeigten ihre erworbenen Kenntnisse und konnten sich am Ende über einen neuen weiß-gelben Gürtel freuen.

Die Prüfung bestanden: Arthur, Bo, Len, Marit, Jakob, Liana und Kjara.

Herzlichen Glückwunsch!

Landes-Einzelmeisterschaften U18/U21 – Ein Landesmeister vom JCA (11.September 2021)

Zum ersten Turnier nach der CORONA-Pause überhaupt hatte der JVSH zur Landes-Einzelmeisterschaft U18 geladen. Trotz Trainingsverbot im Lockdown und erst langsam wieder anlaufendem Aufbautrainings hatte der JC Ahrensburg 3 Judoka gemeldet.

Mads Hermann konnte seinen einzigen Gegner in der Gewichtsklasse bis 60 kg nach etwa 10 Sekunden mit einem Abtaucher besiegen und wurde dadurch Landesmeister.

Aslambek Borchashvili kämpfte zum ersten Mal in der U18. Er gelangte in der Gewichtsklasse bis 73 kg in eine größere Gruppe. Aslambek konnte zwei Kämpfe gewinnen und holte sich einen guten 3. Platz

Als letztes kämpfte David Maas in der U21, ebenfalls in der Gewichtsklasse bis 73 kg. Auch er konnte in einer größeren Gruppe zwei Kämpfe gewinnen und erreichte ebenfalls einen 3. Platz.

Alle drei haben sich dadurch für die Norddeutsche Einzelmeisterschaft am 25. September in Lutten/NDS qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Weitere Artikel…

… finden Sie in der Chronik unter Berichte.