Archiv für Berichte

Gürtel(nach)prüfung 7. Februar

Für alle Judoka, die zur Gürtelprüfung im Dezember leider erkrankt waren, boten Eric und Tjark heute eine Nachprüfung an.

Alle Judoka haben ihre Prüfung bestanden und dürfen ab sofort den nächst höheren Gürtel tragen.

Herzlichen Glückwunsch an Anneke, Max, Mika und Nikita.

Landeseinzelmeisterschaft U18 (4. Februar)

Insgesamt 6 Kämpfer und 1 Kämpferin des Judoclub Ahrensburg haben bei der Landeseinzelmeisterschaft in Ahrensbök teilgenommen.

Dabei konnten Ramzan und Janna den 1. Platz und die Goldmedaille erkämpfen, während Benjamin, Simon und Mika sich den 3. Platz auf dem Treppchen sicherten.

Alle fünf haben sich damit für die Norddeutschen Einzelmeisterschaften am 17. und 18. Februar in Visbek qualifiziert!

Für Manuel reichte es leider nicht aufs Treppchen, er erkämpfte sich einen 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch und toi, toi, toi für die Norddeutsche!

Lümmellauf des SSC Hagen (21. Januar)

Heute haben einige unserer Vereinsmitglieder am Lümmellauf des SSC Hagen teilgenommen. Gestartet wurde über 1,2,5,10 und 20 Kilometer💪
Über teils sehr rutschige Wege ging es durch den Forst Hagen. Im Ziel gab es dann heißen Tee und eine Bockwurst😋


Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Jahresabschlusstraining 29.12.23

Zum traditionellen Jahresabschlusstraining hatten sich in diesem Jahr über 100 Leute angemeldet, ein Rekord!

Eric führte durch das eineinhalbstündige Trainingsprogramm, zu dem viele Eltern, Geschwister, Freunde, Bekannte und Verwandte unserer aktiven Judoka erschienen sind, um sich mal selbst ein Bild davon zu machen, wieviel Spaß unser Sport auf der Matte bringt.

   

Zum Aufwärmen gab es ein paar lustige „Kontaktspielchen“….

Dann ging es in Zweierteams zusammen und es gab Schnelligkeitsspielchen…

Jetzt wurde es etwas judospezifisch: zunächst üben wir erstmal das „Gleichgewicht brechen“…

…dann ein bisschen Fallschule und ein erster Wurfversuch.

…und schon ging es mit lustigen Gruppenspielen weiter.

Zum Abschluss wurde gemeinsam abgegrüßt und in rasantem Tempo über 100qm Mattenfläche abgebaut,

um anschließend gemeinsam bei leckeren Berlinern und Erfrischungsgetränken das Judojahr 2023 ausklingen zu lassen.

Vielen Dank an Alle, die dieses schöne Beisammensein organisiert haben. Vielleicht schaut ja der eine oder andere, dem das Jahresabschlusstraining gefallen hat, mal bei uns im Training vorbei?

Der Judo-Club Ahrensburg wünscht allen seinen Mitgliedern einen Guten Rutsch ins Jahr 2024.

Fitness Schnuppertraining

—wir arbeiten gerade daran—

Jiu Jitsu/SV Schnuppertraining

Jeden Dienstag von 19:30-21 Uhr findet in der Sporthalle der Aalfangschule, unter Anleitung von Timo Sendrowski und Soenke Stange, unser Jiu-Training statt.

Bekannte Kampfsportarten wie Judo oder Karate sind aus dem Jiu Jitsu entstanden. Übersetzt bedeutet Jiu Jitsu nachgebende oder sanfte Kunst.

Hast du Lust mal reinzuschnuppern?
Anfänger und Interessierte sind jederzeit willkommen!

Judo Schnuppertraining

Sie möchten/Ihr Kind möchte Judo ausprobieren und „schnuppern“, ob es die richtige Sportart ist?

Kein Problem.

Sie suchen eine Gruppe aus, die altersmäßig passt:

4-8 Jahre: Unsere Judo-Zwerge am Dienstag von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
8-12 Jahre: Unsere Breitensportgruppen am Montag und Mittwoch von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr und am Dienstag,  17:30 Uhr bis 19:00 Uhr, beide in der Aalfangschule und Mittwoch 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Schloßschule
12-25 Jahre: Unsere Breitensportgruppen am Montag und Mittwoch von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Erwachsene: Mittwoch 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Judo Ü40: Montag 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Sie suchen eine Gruppe aus, die vom Wochentag her passt:

Montag:
8-12 Jahre von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
12-25 Jahre von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ü40 von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Dienstag:
4-8 Jahre (Judo-Zwerge) von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
8-12 Jahre von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Mittwoch:
8-12 Jahre von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
8-17 Jahre von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr (Schloßschule)
12-25 Jahre von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Erwachsene von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Sie wohnen in den Ortsteilen

Kremerberg, Gartenholz, Neubaugebiet Erlenhof, Steinkamp, Daheim, Stadtmitte, dann ist die Schloßschule vielleicht näher.

Hagen, Ost, West, Parkallee, Ahrensfelde, Großhansdorf, Schmalenbeck, dann liegt die Aalfangschule möglicherweise besser, da sie direkt am Ostring und an der U-Bahn-Station Ahrensburg Ost liegt.

 

Bitte erscheinen Sie etwa 10 Minuten vor dem eigentlichen Trainingsbeginn, um noch kurz mit dem jeweiligen Trainer Kontakt aufzunehmen.

Für das erste Training benötigen Sie/benötigt Ihr Kind eine lange Sporthose, ein kurzes T-Shirt und ein paar Badelatschen. Diese sind für den Weg vom Umkleideraum (hier ist es von der Straße noch schmutzig) zur Matte (hier sind wir barfuß und liegen manchmal mit dem Gesicht darauf). Auf jeden Fall ein Getränk mitnehmen. Judo macht durstig und wir machen etwa zur Hälfte der Einheit eine Trinkpause.

Nachdem Sie so 3-4 mal geschnuppert haben, vieleicht auch mehrere Gruppen und Trainer ausprobiert haben, kommt irgendwann der Trainer mit einer Anmeldung auf Sie zu oder Sie fragen nach einer Anmeldung. Sie erhalten dann einen Umschlag mit vielen Zetteln und unserer Vereinszeitschrift, dem Judo-Report. Sie können die Papiere auch hier online herunterladen und ausfüllen.

Gürtelprüfung (10.12.23)

Am 10. Dezember führte der Judo-Club Ahrensburg wieder eine Judo-Gürtelprüfung für seine Sportler durch. Die Teilnehmerzahl war nicht so zahlreich wie im Sommer, so dass die Prüfung in zwei Gruppen durchgeführt werden konnte.

Prüfer waren Eckhart Keil und Tjark Dinter, die sich von den guten bis sehr guten Leistungen der einzelnen Judoka überzeugen lassen konnten.

In der ersten Gruppe wurden die jüngeren Judoka bzw. die niedrigeren Gürtelklassen geprüft. Hier konnten insgesamt 14 Judoka erfolgreich ihre Prüfung bestehen und nun zukünftig den nächst höheren Gürtel tragen.

Einen weiß-gelben Gürtel tragen ab sofort: Charlotte, Clara, Benjamin, Yohan und Talha

Den gelben Gürtel dürfen ab sofort tragen: Arjun, Carl, Emilia, Maja, Matthis, Max, Mukhammad und Vano

Und den gelb-orangenen Gürtel trägt ab sofort: Hannah

Im Anschluss waren die älteren Judoka bzw. die höhergradigen Gürtelprüfungen an der Reihe. Zwei Judoka, Ceyda und Max, mussten für ihre Grüngurtprüfung zusätzlich noch einen Teil der Nage-no-Kata vorführen, den Teil der Koshi-Waza (Hüftwürfe).

Nach einer doch etwas längeren Prüfung konnten schließlich am Ende insgesamt 14 Prüflinge mit ihren Leistungen überzeugen und sich den nächsthöheren Gürtel verdienen.

Ab sofort tragen einen gelben Gürtel: Jeremy, Maxim und Nichita

Den gelb-orangenen Gürtel tragen jetzt: Caya, Stefanie und Rizvan

Den orangenen Gürtel dürfen ab sofort tragen: Benjamin, Klara, Manuel und Sirko

Einen orange-grünen Gürtel tragen jetzt: Bo und Len

Und den grünen Gürtel dürfen ab sofort Ceyda und Max tragen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge!

 

 

Dan-Prüfung Jiu Jitsu in Berlin (9.12.23)

Nach intensiver, 5-stündiger Prüfung in Berlin dürfen Leon und Thomas jetzt den 1. DAN (Schwarzgurt) und Soenke den 2. DAN im Jiu Jitsu tragen.

Herzlichen Glückwunsch den Dreien!

Vereinsmeisterschaft 19.11.2023

Bei der 2. Vereinsmeisterschaft des Jahres 2023 nahmen 40 Judoka teil. Zunächst wurden die Judoka in gewichtsnahe Gruppen eingeteilt und kämpften dann in 3er- oder 4er-Gruppen jeder gegen jeden.

Hierbei bekamen die zuschauenden Eltern und Angehörigen schöne Kämpfe zu sehen. Die Wettkampftrainer (2x Christian und Tjark) schauten gleich einmal nach Nachwuchs für ihre Gruppe.

Und wie immer hatten die Eltern viele leckere Sachen zum Essen mitgebracht, die im Vorraum von Steffi verwaltet und von allen Anwesenden aufgegessen wurden. Dazu gab es Getränke vom Verein.

Wie immer war es ein großes familiäres Happening!

Es platzierten sich in den Gruppen:

Gruppe 1
1. Platz: Marisa
2. Platz: Hana
3. Platz: Talha

Gruppe 2
1. Platz: Michel
2. Platz: Julian
3. Platz: Anton

Gruppe 3
1. Platz: Rizvan
2. Platz: Bo
3. Platz: Len

Gruppe 4
1. Platz: Pekka
2. Platz: Aaron
3. Platz: Alexander

Gruppe 5
1. Platz: David
2. Platz: Nikita
3. Platz: Mukhammad

Gruppe 6
1. Platz: Olivia
2. Platz: Manuel
3. Plätze: Omar und Mika

Gruppe 7
1. Platz: Vano
2. Platz: Leonora
3. Platz: Mahsum

Gruppe 8
1. Platz: Raphael
2. Platz: Lina
3. Plätze: Sophia und Elisabeth

Gruppe 9
1. Platz: Arjun
2. Platz: Emilia
3. Plätze: Charlotte und Benjamin

Gruppe 10
1. Platz: Nick
2. Platz: Anneke
3. Plätze: Elena und Constantin

Gruppe 11
1. Platz: Justin
2. Platz: Max
3. Plätze: Ceyda und Michel

Jeder Teilnehmer erhielt eine Medaille, eine Urkunde und traditionell ein Ü-Ei.

Darauf folgten die Mannschaftskämpfe.

10 Judoka bildeten eine Mannschaft und dann wurde Mannschaft gegen Mannschaft gekämpft. Hier erreichte den

  1. Platz: Team „Die Löwen“ mit Team-Kapitän Justin
  2. Platz: Team „Fresh Kiwi“ mit Team-Kapitän Max
  3. Platz: Team „Die Judokas“ mit Team-Kapitän Michel
  4. Platz: Team „Die Gurken“ mit Team-Kapitänin Ceyda

Danach folgte das jährliche Mattenputzen. Mit diesmal 3 Maschinen und vielen Helfern ging die Arbeit sehr schnell. Nur anhand der mit deutlich schmutzigem Wasser gefüllten Aufsaugbehälter konnten wir sehen, dass diese Reinigung wieder einmal nötig gewesen war.

Und wie immer wurden die Matten dann in einem Labyrinth-Muster getrocknet.