CORONA-Regeln ab Montag, 22.11.2021

Schon wieder werden die Regeln ein wenig verschärft. Es gilt ab sofort die 2G-Regelung. Die Hallen dürfen nur noch Personen betreten, die entweder vollständig geimpft oder nachweislich genesen sind. Der Nachweis ist gegenüber dem jeweiligen Trainer zu erbringen! (Das genügt natürlich einmal, da sich der Status zunächst einmal nicht ändern wird)

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind und daher nicht zur Schule gehen, brauchen nicht getestet zu werden. Das betrifft unsere Judo-Zwerge.

Schulpflichtige minderjährige Kinder werden 2x pro Woche in der Schule gestestet und müssen dieses einmalig dem jeweiligen Trainer nachweisen. (alle unsere Sportler haben das schon getan, wir benötigen das Zertifikat nur einmal von neuen Sportlern)

NEU: Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, müssen dieses durch eine ärztliche Bescheinigung UND einen aktuellen zertifizierten Test nachweisen.

Wer die Bestimmungen noch einmal ganz genau kennenlernen möchte, kann dies HIER unter § 11 Sport gerne nachlesen.

Erkrankte oder sich krank fühlende Sportler nehmen nicht am Training teil!

Alle anderen dürfen in der momentanen Situation leider nicht an unseren Trainingsangeboten innerhalb der Hallen teilnehmen! Wir bitten auch die Eltern im Freien zu warten und das Betreten der Hallen auf ein unbedingt erforderliches Mindestmaß zu beschränken.

Auch für die Eltern gelten die oben genannten 2G-Regelungen, die auch von unseren Trainern kontrolliert werden müssen!