Sommer-2016

Wir starten wieder ab Montag, den 5. September

Eislauf (22. Juli 2016)

Mit dem traditionellen „Eislauf“, dem gemeinsamen Lauf mit Umwegen und einigen Sonderaufgaben zur Eisdiele endete das erste Halbjahr im JCA.

Den Anfang machte die Wettkampfgruppe 1 mit den Trainern Christian Kutzner und Klaas Ustorf.

2016_07_22-Eislauf-WKG1

Um 18:00 Uhr folgte dann die Wettkampfgruppe 2 mit den Trainern Gunnar Kripke und noch einmal Klaas Ustorf.

2016_07_22-Eislauf-WKG2

Das Training beginnt wieder ab Montag, den 5. September 2016.

Landes-Einzelmeisterschaft U12 (17. Juli 2016)

JCA stellt zwei Landesmeister, zwei Vize-Landesmeister und einen 3. Platz in der U12

Die 26kg-Klasse war fest in der Hand der Judoka des JCA.

Bei den Jungen konnte sich Maximilian Mergell durchsetzen, er gewann alle seine Kämpfe mit Ippon-Seoi-Nage und wurde Landesmeister!

Bei den Mädchen setzte sich die erst 8 Jahre alte Emilia Lemm durch und wurde mit einem schönen O-Goshi links Landesmeisterin!

Von unseren neun Startern sind fünf mit einer Medaille nach Hause gekommen!

Die beiden siegreichen Jungen mit ihrem Trainer

Bis 26 kg hat Maximilian Mergell mit seinem sehr starkem Ippon-Seoi-Nage seine Gegner zu Verzweiflung gebracht. Er gewann alle seine drei Kämpfe mit Hilfe dieser Technik und wurde nach seinem 3.Platz auf der Bezirksmeisterschaft -28 kg heute 1. Platz!

Unser leichtester Kämpfer, Zakaria Kembouche musste sich bis 22 kg nur dem späteren Landesmeister geschlagen geben, er gewann seine anderen Kämpfe durch Haltegriff oder Uchi-Mata und wurde somit hochverdient Vize-Landesmeister!

Bis 38 kg hatte sich Mads Hermann eine sehr stark besetzte Gruppe ausgesucht. Bis ins Finale hatte Mads seine Gegner gut kontrolliert und seine Kämpfe souverän gewonnen. Im Finale verlor er durch Uchi-Mata gegen seinen Kieler Finalgegner.
2. Platz !

Bis 42 kg hat Aslambek Borchashvili nach 6 Monaten Judo sein zweites Turnier gekämpft. Leider verlor er seinen Kampf um Platz 3 und belegt damit den undankbaren 5. Platz.

Die beiden siegreichen Mädchen mit ihrem Trainer

Bei den Mädchen hat Emilia Lemm alle ihre fünf Kämpfe gewonnen und wurde bis 26 kg Landesmeisterin. Während sie in der Vorrunde sich nur knapp mit Kampfrichterentscheid gegen ihre spätere Finalgegnerin durchsetzen konnte, hat sie diese heute im Finale klar beherrscht und den Kampf gewonnen. 1. Platz!

Bis 42 kg hat Janna Schiemann ihren ersten Kampf  gegen die spätere Landesmeisterin verloren. Ihre nächsten Kämpfe hat sie jedoch mit ihrer Spezialtechnik, Tai-Otoshi, und anschließendem Haltegriff gewonnen und wurde somit verdient 3.!

Unsere anderen Kämpfer konnten sich auf dieser LEM leider nicht durchsetzen. Bis auf Mads sind jedoch alle auch im nächsten Jahr noch in der U12 startberechtigt!

Ein sehr erfolgreicher Tag für unsere Judoka!

Bezirks-Einzelmeisterschaft U12 (10. Juli 2016)

3 Bezirksmeister, 2 Vize-Bezirksmeister und 4x die Bronzemedaille

Am Sonntag fuhren unsere Wettkämpfer der U12 mit Wettkampftrainer Gunnar Kripke zur BEM U12 nach Travemünde.

Ab 10:00 Uhr begannen die Jungen.

2016_07_10-BEM-U12-J

Zakaria Kembouche hatte in seiner Gewichtsklasse bis 24 kg nur einen Gegner, der gegen seinen Uchi-Mata ohne Chancen war. Das brachte ihm den Titel des Bezirksmeisters und eine Goldmedaille ein.

Mads Hermann wurde ebenfalls Bezirksmeister und brachte eine Goldmedaille mit nach Ahrensburg. Er konnte in der Gewichtsklasse bis 38 kg alle seine Gegner besiegen.

Einen 2. Platz erreichte Bennet Schiemann in seinem ersten Jahr in der U12. Er musste sich mit seinem Gelbgurt erst im Finale einem Orange-Grün-Gurt geschlagen geben.

Über je einen 3. Platz freuen sich Maximilian Mergell, Tjark Witzki und Aslambek und Ramzan Borchashvili. Die beiden letzteren kämpften ihr erstes Turnier, sie betreiben den Judo-Sport erst seit einem halben Jahr.

Darauf folgten die Mädchen.

2016_07_10-BEM-U12-M

Emilia Lemm kontrollierte ihre Gegnerinnen sehr gut und besiegte sie mit Haltegriffen. Auch Emilia wurde Bezirksmeisterin.

Janna Schiemann hatte vier Gegnerinnen und musste sich nur der späteren Bezirksmeisterin geschlagen geben. Alle anderen besiegte sie mit ihrem Tai-Otoshi oder Haltegriffen. So wurde sie Vize-Bezirksmeisterin.

Herzlichen Glückwunsch den Platzierten, sie haben sich alle zur Landes-Einzelmeisterschaft U12 am 17. Juli in Neumünster qualifiziert.

Neuer Trainer für den JC Ahrensburg (3. Juli 2016)

Am 3. Juli, seinem 18. Geburtstag bestand unser Co-Trainer Jesko Keil seine Prüfung zum Braungurt. Gleichzeitig beendete er seine Ausbildung zum Trainer C Breitensport mit der Abschlußprüfung in Mönkeberg bei Kiel und erhielt seine Trainerlizenz.

2016_07_03-Jesko-Braun-und-TrainerC

Vielen Dank an unsere Trainerin und Jugendwartin Lea Reimer, die Jesko in Kiel als Uke für die Prüfung und die Kata zur Verfügung stand.

Prüfungswochenende (25. Juni 2016)

Am Samstag, den 25. Juni hatte der JC Ahrensburg zur Prüfung geladen. In Ahrensburg waren über 30 Judoka vom Weißgurt bis hin zum Orange-Grüngurt angetreten, um ihren nächsten Gürtel zu bestehen.

In der ersten Gruppe prüfte Eckhart Keil die Anfänger und einige Weiß-Gelbgurt-Träger. 2016_06_25-Prüfung1n

Ab sofort tragen einen

Weiß-Gelbgurt:
Thorben Feld, Simon Köhler, Charlize Magdalena Lienau, Mathis Muchlinskiy, Matti Neumeyer, Maximilian Nossol, Daniel Schepetowski und Johan Sund

Gelbgurt:
Carl Hasselmeier, Zakaria Kembouche, Adrian Petersen-Frey und Joren Wramp

Die zweite Gruppe wurde aufgrund mehrerer Krankmeldungen zusammengelegt. Volker Hurst und Marco Brügmann prüften die Prüflinge vom Weiß-Gelbgurt bis hin zum Gelb-Orangegurt. Auch hier bestanden alle Teilnehmer.

2016_06_25-Prüfung2n

Ab sofort tragen hier einen

Weiß-Gelbgurt:
Jan Gölnitz, Shayan Nassiri und Noah Schlegel

Gelbgurt:
Friedrich Lemm, Henri Massier und Bennet Schiemann

Gelb-Orangegurt:
Arda-Efe Dogan, Mikkel Hermann, Hannes Jürgens, Emilia Lemm, Ella Lotte Ohlmeyer, Janna Schiemann und Alexander Schmid

Danach folgten die „Großen“, die beinahe und ganz Erwachsenen, aber auch die Jugendlichen bis hin zur Prüfung zum Grüngurt. Die Prüflinge zeigten den Prüfern Klaus Jungclas und Eckhart Keil hier teilweise sehr erstaunliche Techniken bis hin zu einem guten O-Soto-Guruma anstelle eines O-Soto-Otoshi.

2016_06_25-Prüfung3an

Die werdenden Grüngurte mussten zudem einen Teil der Nage-No-Kata zeigen. In dieser Gruppe bestanden zum

Gelbgurt:
Alihan Bazajev, Angela Frahm, Daniela Schiemann und Marlene Schober

Gelb-Orangegurt:
Mamoun Kabarah

Orangegurt:
Kurt Strohmeyer

Grüngurt:
Ahmad Elebiev, Isabell Frahm, Mads Hermann und Jette Quint

Auch diese Prüfung zeigte wieder, dass ganze Familien Judo im JC Ahrensburg machen und dass man nie zu alt ist, um damit anzufangen.

Gleichzeitig wurden unsere Grün- und Blaugurte in Hamburg zum nächst höheren Gürtel geprüft.

2016_06_25-Prüfung4n

Zum Blaugurt bestanden:
Jonathan Braun, Tjark Dinter, Peter Korn, David Maas, Benjamin Savinson und Lucy Ustorf

Den Braungurt tragen ab sofort:
Torge Hansen, Tim Kudlik und Anton Maas

Wir gratulieren den neuen Gurtträgern und wünschen ihnen weiter viel Spaß beim Judo.

Dojo Nacht ein voller Erfolg (18.-19. Juni 2016)

Die diesjährige Dojo-Nacht (übernachten in der Halle auf den Judomatten) vom 18. auf den 19. Juni war wieder stark besucht. 24 Kinder waren erschienen, um mit den Mitgliedern des Jugendausschusses unter der Leitung von Jugendwartin Lea Reimer und weiteren Helfern die Veranstaltung durchzuführen.

2016_06_18-Djo-Nacht0

Nach einigen Spielen auf der Matte ging es ins Freie zum Spielen und Grillen.

2016_06_18-Dojo-Nacht1

Ab 20:00 Uhr war Judotraining mit vielen Trainern auf der Matte angesagt.

2016_06_18-Dojo-Nacht2

Danach kam traditionsgemäß die Nachtwanderung, worauf noch ein kleiner Film folgte, bis alle wirklich schliefen. Alle? Naja.

Am folgenden Morgen begann der Tag mit einem kleinen oder größeren Wald- und Stadtlauf. Nach dem Frühstück wurden alle wieder abgeholt.

Alle Teilnehmer und Veranstalter sind sicher:

Das machen wir nächstes Jahr wieder!

Trikots für den JCA, 671 Stimmen

Wir haben es geschafft!

Die Trikotaktion ist seit Montag, 12:00 Uhr beendet.

Wir haben 671 Stimmen gesammelt. Vielen Dank allen, die für uns gestimmt haben. So wie es aussieht, belegen wir Platz 4. Unsere Wettkämpfer dürfen sich über neue Sportjacken freuen.

Doch damit nicht genug, eine erweiterte Kollektion wollen wir für alle Mitglieder zum Kauf zur Verfügung stellen.

 

Erfahrungsturnier Bad Schwartau (12. Juni 2016)

7x Gold, 1x Silber und der Technikerpreis! Tolle Ausbeute des JCA

Am heutigen Sonntag fuhren insgesamt acht unserer jüngsten Judoka zum Erfahrungsturnier nach Bad Schwartau. In diesem Turnier dürfen Judoka der U8 und U12 bis maximal zum gelben Gürtel kämpfen, um die Atmosphäre und den Ablauf von Turnieren kennenzulernen.

IMG_20160612_130416_Fotor_Collage

Unsere Acht Judoka waren dabei außerordentlich erfolgreich. In der U8 waren Hanna Schlüter und Friedrich Lemm am Start. Beide konnten alle Ihre Kämpfe souverän gewinnen und so die ersten Goldmedaillen für den JCA erringen.

Danach waren die U12 Mädchen an der Reihe. Hier starteten Emilia Lemm und Janna Schiemann. Leider hatten beide in Ihrer Gewichtklasse jeweils nur eine Gegnerin, die Sie aber beide souverän und sogar synchron beim Werfen jeweils mit Ippon besiegen konnten. Das waren dann die Goldmedaillen Nummer 3+4 für den Judo-Club Ahrensburg.

Nun mussten unsere U12-Jungs zeigen, ob Sie mit dieser tollen Medaillenausbeute mithalten konnten. In der U12 waren Zakaria Kembouche, Bennet Schiemann, Levin Schlüter und Mikkel Hermann am Start.

Bennet, der in einer sehr starken Gruppe kämpfte, schaffte es, alle seine drei Kämpfe zu gewinnen und ebenfalls Gold zu holen.  Mikkel und Levin kämpften in der gleichen Gruppe. Beide konnten jeweils Ihre ersten beiden Kämpfe souverän gewinnen, so dass es im letzten Kampf der Gruppe zum „Ahrensburger Finale“ kam. Hier war es dann Mikkel, der sich einen Waza-Ari erkämpfte und damit schließlich die Goldmedaille und Levin die Silbermedaille mit nach Hause nehmen konnte.

Dann erfolgte der Auftritt von „O-Goshi-Maschine“ Zakaria. In der leichtesten Gewichtsklasse hatte er zwei Gegner, denen er immer innerhalb sehr kürzester Zeit keine Chance ließ und mit seinem Lieblingswurf jeweils zum Ippon warf. Das brachte ihm nicht nur eine Goldmedaille, sondern auch noch den zusätzlich verliehenen Preis für den besten Techniker ein.

Ein super Auftritt unserer jüngsten Nachwuchsjudoka.

Herzlichen Glückwunsch!

Stadtfest Ahrensburg (12. Juni 2016)

Am Sonntag hatte der JCA auch einen Stand auf dem Ahrensburger Stadtfest. Dieses Jahr war die „Vereinsmeile“ versteckt hinter einem Durchgangszelt zur Ausfahrt vom CCA. Man musste schon suchen, um die Stände der Ahrensburger Vereine zu finden. Schade vom Aufbau her.

tmp_4182-IMG-20160612-WA0002-1279570140

Christine verwaltete dann den Stand, während Lea, Gunnar, Sonja und Eckhart teilweise im Judogi und einige unserer Judoka über das Stadtfest gingen und Flyer und Schlüsselanhänger verteilten.

Viele Ahrensburger und Großhansdorfer zeigten reges Interesse am Judosport. Einige werden wir hoffentlich demnächst bei uns auf der Matte begrüßen können.