TuRa Harksheide Junior Masters 2017 (25. Februar 2017)

Die nächsten 2 Pokale für den JC Ahrensburg

Kurzmeldungen:

U10:

1. Platz: Emilia Lemm und Bennet Schiemann
2. Platz: Friedrich Lemm
3. Platz: Olivia Omirganyan, Mikkel Hermann, Zakaria Kembouche und Hanna Schlüter
Damit gewann die U10 des JCA den diesjährigen goldenen Mannschaftspokal für die beste Mannschaft des Turniers.

U12:

1. Platz: Aslambek Borchashvili, Simon Dreher
3. Platz: Maximilian Mergell
4. PLatz: Levin Schlüter

Damit der zweite Mannschaftspokal für den JC Ahrensburg, hier der bronzene Pokal für die drittbeste Mannschaft.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ausflug ins Schwarzlichtviertel (25. Februar 2017)

Am 25.02.2017 waren 15 Mitglieder des Judo-Club Ahrensburg im Schwarzlicht Minigolf in Hamburg und hatten Spaß. Wir sind um 9.53 am Bahnhof Ahrensburg mit dem Zug nach Hamburg gefahren und kamen  um 11:00, nach einer Busfahrt und über einer Stunde, am Schwarzlicht Minigolf an.

Die drei Teams sind nach einander in das „U-Boot“ gestiegen und haben ihre Tour im Schwarzlichtviertel begonnen. Zuerst waren wir in Atlantis gelandet. Nach ein paar Einsteiger Bahnen ging es ins Piratenland, wo sich die Bahnen schon schwieriger gestalteten. Die kreativsten Bahnen gab es in der Fabrik, welche nach den Piraten und Dinosauriern kam. Nach den teilweise sehr komischen Fabrik Bahnen war dann auch leider wieder Schluss.

Nach ca. 2 1/2 Stunden Spielzeit waren alle wieder fertig und haben uns noch mit Pizza verwöhnt. Der Tag war ein Erfolg.

Jesko Keil (stellv. Jugendwart)

Talentsichtungslehrgang in Ahrensburg (18. Februar 2017)

Talentpool U12 zu Gast in Ahrensburg

Am heutigen Samstag fand eine von drei diesjährigen U12 Talentpool-Sichtungen des JVSH bei uns in der Halle in der Aalfangschule statt.

Insgesamt 25 Judoka aus verschiedenen Vereinen stellten sich den Aufgaben der beiden Landestrainerinnen Karen Pump und Jana Neumann und zeigten ihr Können bei turnerischen Übungen und vor allem beim Judo.

Vom JCA waren insgesamt 10 Kinder aus der U12-Wettkampfgruppe von Christian Kutzner mit dabei.  Drei Stunden lang konnten Emilia, Viktoria, Aslambek, Ramzan, Bennet, Mikkel, Maximilian, Tjark, Simon und Zacharia zeigen, was sie bisher schon gelernt haben und wie sich auf der Matte bewegen können.  Daneben gab es neben den Kennenlernen der anderen Judoka außerhalb der Wettkampfsituation viel Spaß beim unterschiedlichen Spielen, so dass alle erschöpft und glücklich nach Hause gingen und nun gespannt darauf sind, ob Sie genug Punkte gesammelt haben und zu weiteren Trainings eingeladen werden.

Christian Hermann (Sportwart)

Norddeutsche Einzelmeisterschaft U 18 (12. Februar 2017)

Zweimal 3.Plätze und damit Ticket zur Deutschen Meisterschaft in Herne

Insgesamt 5 Kämpfer fuhren mit Wettkampftrainer Gunnar Kripke zur NDEM nach Hollage.

 

David Maas konnte sich als Landesmeister auch hier einen Platz auf dem Treppchen sichern. Er gewann den Kampf um Platz drei durch einen Haltegriff und kann somit in seinem ersten U 18 – Jahr gleich an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen.

Tim Kudlik konnte sich in der Gewichtsklasse -73kg nach seinem dritten Platz bei der Landesmeisterschaft auch bei den Norddeutschen Meisterschaften einen 3. Platz sichern. Während er seinen ersten Kampf noch unglücklich verlor, steigerte er sich von Kampf zu Kampft, zeigte sein technisches Repertoire, nahm Revanche für den verlorenen Finaleinzug auf der Landesmeisterschaft und sicherte sich im kleinen Finale durch einen schönen Uchi-mata den 3. Platz und somit ebenso wie David Maas das Ticket zu den Deutschen Meisterschaften.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Neue Kampfrichterlizenz (12. Februar 2017)

Auch am 12. Februar bestand unser langjähriger Trainer Marco Brügmann bei der Norddeutschen Einzelmeisterschaft in Hollage beim DJB seine B-Gruppenkampfrichterlizenz. Damit darf er bei bis zu Norddeutschen Meisterschaften und in der Regionalliga als Kampfrichter eingesetzt werden.

Herzlichen Glückwunsch!

MC Donalds Cup Buxtehude (11. Februar 2017)

Am Samstag starteten unsere jüngeren Kämpfer zum traditionellen Mc Donalds Cup in Buxtehude: In der Altersklasse U 10 konnten sich Emilia Lemm und Mikkel Hermann die Goldmedaille holen, Ramzan Borchashvili und Friedrich Lemm erkämpften sich Silber.


In ihrem ersten Wettkampf überhaupt sicherte sich Olivia Omirganyan eine Bronzemedaille. Auch Noah Schlegel konnte sich einen 3. Platz sichern.

In der Altersklasse U 13 traten Janna Schiemann, Simon Dreher und Mads Hermann an.

 

Janna Schiemann holte sich den Siegerpokal und Simon Dreher erkämpfte sich die Bronzemedaille. Mads musste leider verletzungsbedingt ausscheiden.

 

Landeseinzelmeisterschaft U 18 / U 21 (28. Januar 2017)

Mit insgesamt neun Wettkämpfern fuhr Wettkampftrainer Gunnar Kripke am Samstag zur Landeseinzelmeisterschaft der Altersklasse U 18 / U 21 nach Rendsburg.

Von den neun Wettkämpfern konnten sich sechs platzieren, die sich damit für die Norddeutsche Einzelmeisterschaft am 11. und 12. Februar in Hollage qualifiziert haben.

Zwei Landesmeistertitel konnte sich der JCA mit Inga Quint und David Maas holen, die beide einen 1. Platz erreichten.

Finn Paulus (- 55 kg) hatte insgesamt sechs Kämpfer in seiner Gruppe und konnte sich in seinem ersten U 18 Turnier einen 3. Platz erkämpfen.

Jonathan Braun und Luka Krizic (- 60 kg) verloren jeweils zwei Kämpfe und mussten in der Trostrunde weiter kämpfen. Hier schaffte es Jonathan noch, sich einen 3. Platz zu sichern.

Anton Maas, Tom Cedric Brandt und Mamoun Kabarah kämpften in einer sehr starken Gruppe (- 66 kg). Hier schaffte es lediglich Mamoun mit einem 3. Platz auf´s Treppchen.

Tim Kudlik (- 73 kg) erkämpfte sich ebenfalls einen 3. Platz und ist damit auch bei der Norddeutschen Einzelmeisterschaft dabei.

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!

Internat. Kehdingen Cup Drochtersen (28. Januar 2017)

Zum X. Internationalen Kehdingen Cup nach Drochtersen fuhren am Samstag insgesamt vier Wettkämpfer der Altersklasse U 12 gemeinsam mit ihrem Wettkampftrainer Christian Kutzner. In einem sehr guten und vor allem international besetzten Turnier konnten unsere Wettkämpfer dabei hervorragende Ergebnisse erzielen.

Emilia Lemm setzte sich in ihren drei Kämpfen souverän gegen ihre Gegnerinen (2x Ukraine, 1x England) durch und wurde verdient 1. in ihrer Gewichtsklasse.

Ebenso konnten sich Zakaria Kembouche und Aslambek Borchashvili in Ihren Gewichtsklassen ganz vorne platzieren und sowohl kämpferisch als auch technisch überzeugen.
Beide gewannen je drei Kämpfe. Nur Zakaria musste im Finale über die volle Zeit gehen, und gewann dort mit einem Waza-ari.

Ramsan Borchashvili hat auch toll gekämpft, braucht aber einfach noch ein bisschen mehr Wettkampfroutine und Erfahrung.

In der Altersklasse U 15 startete Mads Hermann als einziger Wettkämpfer vom JCA. In seinem ersten U 15 Turnier (- 40 kg) konnte er leider keinen Kampf gewinnen und so lediglich Erfahrungen sammeln.

Herzlichen Glückwunsch den Platzierten!

o-Shogatsu-Cup Bad Oldesloe (22. Januar 2017)

Zum ersten traditionellen Turnier des neuen Jahres, dem o-Shogatsu-Cup in Bad Oldesloe fuhren insgesamt 14 Judoka des JCA mit den Trainern Klaas Ustorf und Torge Hansen.

Auf dem doch eher schwach besetzten Turnier, war die männliche U 12 die stärkste vertretene Altersklasse.

Der JCA startete hier mit insgesamt 10 Kämpfern. Folgende Platzierungen konnten von unseren Wettkämpfern erreicht werden:

Leider ohne Gegner und damit erster in seiner Gewichtsklasse: Carl Hasselmeier (+46 kg)

Simon Dreher (-35 kg), Aslambek Borchashvili (-46 kg) und Zakaria Kembouche (- 26 kg) erreichten einen 2. Platz

Mikkel Hermann (- 32 kg) startete das erste Mal in der U 12. Er konnte sich, genauso wie Noah Schlegel (- 26 kg) einen 3. Platz erkämpfen.

Bennet Schiemann, Maximilian Mergell und Ramzan Borchashvili konnten leider keine Platzierung erreichen.

Bei den U 12 Mädchen startete Emilia Lemm. Sie verlor ihren ersten Kampf, siegte dann aber souverän in ihrem zweiten Kampf und erreichte damit einen 2. Platz.

Am Nachmittag startete dann die U 15. In einem sehr übersichtlichen Teilnehmerfeld war Henrik Elvers der einzige von unseren männlichen Wettkämpfern. Henrik hatte in seiner Gewichtsklasse (+ 66 kg) einen Gegner aus Oldesloe, den er besiegte und sich damit den 1. Platz erkämpfen konnte.

Bei den U 15 Mädchen starteten für den JCA Jette Quint und Janna Schiemann (beide bis 44 kg). Diese Gewichtsklasse war mit insgesamt 12 Teilnehmern die größte Gruppe.

Beide kämpften in zwei verschiedenen Pools und mussten nicht gegeneinander antreten. Jette Quint verlor ihren ersten Kampf gegen eine Blaugurtin, konnte sich dann aber in der Trostrunde zweimal behaupten. Leider verlor sie den Kampf um Platz 3 und musste nun mit einem undankbaren 5. Platz nach Hause fahren.

Bei Janna Schiemann lief es zunächst richtig super. Souverän gewann sie ihre ersten beiden Kämpfe. Dann traf auch Janna auf die Blaugurtin. Hier gelang es Janna, sich aus dem Haltegriff zu befreien, geriet dann allerdings nochmal in einen Haltegriff und schaffte es zeitlich nicht mehr, den Kampf für sich zu entscheiden. Nun hatte Janna genauso wie Jette beim Kampf um Platz 3 Pech, so dass auch sie mit einem 5. Platz nach Hause zurückkehren musste.

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten!

 

Besuch im Indoo Park (21. Januar 2017)

Am Samstag führte der Jugendausschuß unter Leitung von Jugendwartin Lea Reimer einen Ausflug für die kleinen Judoka in den Indoo Park Ahrensburg durch. Insgesamt 30 Kinder hatten jede Menge Spaß und konnten sich ordentlich austoben.
Alle sind sich einig, dass es bald wieder so einen Tag geben soll.